Phoenix Design und Wilkhahn auf der Orgatec

Wilkhahn stellt sein neuestes Produkt, gestaltet von Phoenix Design, der Öffentlichkeit vor: den Konferenzsessel "Intra". Auf der ORGATEC in Köln, der internationalen Leitmesse für moderne Arbeitswelten, präsentiert der Möbelhersteller vom 23. bis 27.10.18 seine Antwort auf mehr Dynamik und Agilität im Büroumfeld. Phoenix Design begleitet die Pressekonferenz seines Kunden am Eröffnungstag durch Tom Schönherr, Gründer und Managing Partner.

Download dieser Bilder:

Pressemitteilung als PDF: PDF

  • 1 – Stofflichkeiten des Konferenzsessels "Intra" von Wilkhahn, Design von Phoenix Design

    1 – Stofflichkeiten des Konferenzsessels "Intra" von Wilkhahn, Design von Phoenix Design

    Die Möglichkeit, Farbe und Stofflichkeit der Konferenzsessel individuell zu kombinieren – von farbig eloxierten Aluminiumgestellen (z.B. Verschmelzung mit den Stofffarben) bis hin zu Sitzschalen mit ausdruckstarken Stoffen und Ledersorten – erhöht die Flexibilität im Einsatz von "Intra" und bereichert die Ideenvielfalt für Innenarchitekten und Office-Planern.

  • 2 – Farben des Konferenzsessels "Intra" von Wilkhahn, Design von Phoenix Design

    2 – Farben des Konferenzsessels "Intra" von Wilkhahn, Design von Phoenix Design

    Die Möglichkeit, Farbe und Stofflichkeit der Konferenzsessel individuell zu kombinieren – von farbig eloxierten Aluminiumgestellen (z.B. Verschmelzung mit den Stofffarben) bis hin zu Sitzschalen mit ausdruckstarken Stoffen und Ledersorten – erhöht die Flexibilität im Einsatz von "Intra" und bereichert die Ideenvielfalt für Innenarchitekten und Office-Planern.

  • 3 – Einsatz des Konferenzsessels "Intra" von Wilkhahn, Design von Phoenix Design

    3 – Einsatz des Konferenzsessels "Intra" von Wilkhahn, Design von Phoenix Design

    Flexible Formen sollen die neue Dynamik im Büroalltag unterstützen. Je nach Art des Meetings kann die Lehne den Rücken stärken (z.B. bei langem Sitzen) oder eher unkonventionelle Sitzpositionen bei schnellen Rücksprachen zulassen.

  • 4 – Skizze des Konferenzsessels "Intra" von Wilkhahn, Design von Phoenix Design

    4 – Skizze des Konferenzsessels "Intra" von Wilkhahn, Design von Phoenix Design

  • 5 – Das Phoenix Design Team von "Intra", dem neuen Konferenzsessel von Wilkhahn

    5 – Das Phoenix Design Team von "Intra", dem neuen Konferenzsessel von Wilkhahn

    Das Designteam (v.l.n.r.): Sven Feustel, Principal Designer; Tom Schönherr, Gründer und Managing Partner; Alexander Herth, Senior Designer; Uwe Evertz, Senior Design Modeller; Burkhardt Schempp, Principal Designer.

  • 6 – Das Phoenix Design Team von "Intra", dem neuen Konferenzsessel von Wilkhahn

    6 – Das Phoenix Design Team von "Intra", dem neuen Konferenzsessel von Wilkhahn

    Das Designteam (v.l.n.r.): Uwe Evertz, Senior Design Modeller; Tom Schönherr, Gründer und Managing Partner; Sven Feustel, Principal Designer; Alexander Herth, Senior Designer;  Burkhardt Schempp, Principal Designer.

  • 7 – Designprozess bei Phoenix Design von "Intra", dem neuen Konferenzsessel von Wilkhahn

    7 – Designprozess bei Phoenix Design von "Intra", dem neuen Konferenzsessel von Wilkhahn

    Je nach Projektstand bedienen wir uns verschiedener Modelling-Methoden. Um zu Beginn des Projekts schnell und kosteneffizient zu ersten Erkenntnissen zu gelangen, stellen wir einfache Modelle aus Styropor oder Hartschaum her. Wenn das Design steht, können wir mit der Vielfalt an Maschinen, Werkzeugen und Materialien die Produkte für unsere Kunden 1:1 nachstellen, um Form und Ergonomie zu überprüfen.

Für Terminvereinbarungen auf der Orgatec wenden Sie sich bitte an Silvia Olp, +49 160 8894377. Standort: Halle 6, Stand B88/C89.


Phoenix Design und Wilkhahn auf der Orgatec
Dynamic und Agilität im Office von morgen

Stuttgart, 23.10.2018: Auf der ORGATEC in Köln, der internationalen Leitmesse für moderne Arbeitswelten, präsentiert der Möbelhersteller Wilkhahn vom 23. bis 27.10.18 mit dem neuen Konferenzsessel „Intra“, gestaltet von Phoenix Design, seine Antwort auf mehr Dynamik und Agilität im Büroumfeld.

Gesellschaftliche Megatrends verändern eingefahrene Bürostrukturen und stellen auch die Möbelbranche vor neue Herausforderungen. Flexiblere Arbeitsmodelle revolutionieren die Firmen- und Meeting-Kultur, die vermehrte Nutzung von Co-Working-Flächen oder Shared Offices erheben neue Ansprüche an die Bestuhlung von Büroräumen und Arbeitsplätzen, zu lockeren Treffen oder agilen Workshops innerhalb einer Gruppe. Bei der Herangehensweise an den Konferenzsessel Intra war die Kernidee von Phoenix Design, neue dynamische Formen zu entwickeln, die sich aus klassischen Zitaten nähren. Ebenso galt es, flexible Formen zu gestalten, die die neue Dynamik im Büroalltag unterstützen. „Intra selbst rückt vom universellen Design ab, hin zum charaktervollen Unikat“, so Sven Feustel, Principal Designer bei PHOENIX.

Die Verschmelzung von dynamischer Form und Funktion, integrierte Bedienelemente der nahezu unsichtbaren Mechanik, prädestiniert Intra nicht nur als Konferenzsessel und bequemen Lounger – auch im Wohnraum macht der moderne Sessel eine glänzende Figur.

Bei PHOENIX sind Visionen und Designkonzepte entstanden, die Ideenvielfalt von Innenarchitekten für Office-Planungen mit Intra zu bereichern. Es besteht die Möglichkeit, Farbe und Stofflichkeit der Konferenzsessel individuell zu kombinieren – von farbig eloxierten Aluminiumgestellen (z.B. Verschmelzung mit den Stofffarben) bis hin zu homogenen Sitzschalen mit ausdruckstarken Stoffen und Ledersorten.

Über Phoenix Design:
Phoenix Design ist ein Design- und Innovationsstudio, das smarte, sinnvolle und substantielle Markenerlebnisse schafft, die Menschen berühren – heute, für morgen und immer getrieben von Logik, Moral und Magie. Mit mehr als 800 Designauszeichnungen wurde Phoenix Design bereits geehrt, zuletzt erhielt das Phoenix Design Team den Ehrentitel "Red Dot: Design Team of the Year 2018". Konsequent nutzerzentriert und markentypisch: So entwickelt Phoenix Design Produkte und ganze Sortimente. Ausgerichtet auf die Bedürfnisse des Anwenders, auf die selbsterklärende Interaktion mit dem Produkt. Mit dem Ziel, die Identität der Marke typisch und auf berührende Weise erlebbar zu machen. Über 75 Mitarbeiter beschäftigen sich an den Standorten Stuttgart, München und Shanghai mit Produkt- und Interaction Design. Weitere Informationen unter www.phoenixdesign.com.

Über Wilkhahn:
Wie kaum ein anderer Möbelhersteller steht Wilkhahn für „Design made in Germany“: Auf den Grundlagen der Moderne verbindet das Unternehmen mit Stammsitz im niedersächsischen Bad Münder erstklassige Produkt- und Gestaltungsqualität mit Respekt gegenüber Mensch und Umwelt. Mit seiner weltweiten Vertriebsstruktur und 70% Exportanteil gilt es auch international als Innovationstreiber der Büromöbelindustrie. Auf der Grundlage interdisziplinärer Studien und Forschungsprojekte gelingt es dem Träger des Deutschen Marketingpreises und des Deutschen Umweltpreises immer wieder, wesentliche Zukunftstrends zu identifizieren und dafür neue Branchenstandards zu entwickeln. Weitere Informationen unter www.wilkhahn.com.


Kontakt:

Silvia Olp, Head of Communications
Enable JavaScript to view protected content.
T +49 711.955976-55
M +49 160.8894377

Carolin Schobel, Communication Manager
Enable JavaScript to view protected content.
T +49 711.955976-75
M +49 173.7294632