Phoenix Design > Red Dot: Design Team of the Year 2018

Der Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year“ geht in diesem Jahr an Phoenix Design mit seinen Designteams in Stuttgart, München und Shanghai. Wir freuen uns riesig über diesen besonderen Preis! Die Preisverleihung und Ausstellungseröffnung sind am 9. Juli 2018 in Essen.

Download dieser Bilder:

Pressemitteilung als PDF: PDF

  • 1 – Das PHOENIX Gewinnerteam "Red Dot: Design Team of the Year 2018"

    1 – Das PHOENIX Gewinnerteam "Red Dot: Design Team of the Year 2018"

    Nach dem Jubiläumsjahr 2017 sorgt bei Phoenix Design das nächste Highlight für Freude – der Ehrentitel "Red Dot: Design Team of the Year 2018". 

    Das ausgezeichnete Phoenix Design Team besteht aus 75 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern; spricht Deutsch, Englisch, Chinesisch, Italienisch, Spanisch, Französisch, Finnisch, Schwedisch, Griechisch, Russisch, Koreanisch, Japanisch; umfasst Product Designer, Interaction Designer, User Experience Designer, Visual Designer, Communication Designer, Design Researcher, Design Engineerer, Design Modeller, aber auch Ergonomen, Fotografen, Strategen, Wirtschaftswissenschaftler, IT-Spezialisten u.v.m.; veranstaltet interne Events wie LunchTalk, Family & Friends, Weihnachtsfeier, Grillpartys, Fußballturniere, Skilaufen, Kochen – denn Spaß muss sein!

  • 2 – Das "Red Dot: Design Team of the Year 2018" von Phoenix Design

    2 – Das "Red Dot: Design Team of the Year 2018" von Phoenix Design

    Drei Standorte, ein Team. Heute designen wir in Stuttgart, München und Shanghai mit Logik, Moral und Magie. Doch die Menschen machen unser Studio erst besonders:

    Stefan Andreesen, Markus Arnold, Dieter Assenheimer, Marius Bauer, Désirée Bein, Elisabeth Bokesch, Dirk Bolduan, Kerstin Braun, Lea Buchfink, Georgios Chatzigiannidis, Andreas Diefenbach, Uwe Evertz, Sven Feustel, Marco Flaig, Stefanie Gold, Chris Götze, Oliver Günther, Shufen Guo, Bianca Hanauer, Jonas Hänel, Stefan Hasselwander, Andreas Haug, Philip Heinrich, Sandra Heinzen, Alexander Herth, Arttu-Matti Immonen, Moritz Kemper, Anselm Kempf, Julia Knobelspies, Karina König, Lena Kromer, Paula Laborda, Joon-Mo Lee, Jongmoo Lee, Manfred Löprich, Harald Lutz, Felix Mattes, Marc Michalak, Constantin Mödl, Steffi Moser, Ulrich Muhs, Niklas Müller von Klobuczinsky, Prithi Neugart, Yingying Ni, Matthias Oesterle, Silvia Olp, Moritz Rodermund, Burkhardt Schempp, Peter Schmid, Veronika Schmidt-Schäffer, Carolin Schmitt, Carolin Schobel, Tom Schönherr, Laura Somaglino, Marc Szaratta, Yishu Tan, Stephan Thiemt, Claudia Tietge, Elisabeth Tsechanski, Sarah Wach, Christoph Wackher, David Samuel Weiskopf, Winfried Werthmann, Jens Wingerath, Alvaro Witt, Vanessa Woznik, Tiantian Xu, Lun Yeh, Manuel Zepic, Yifan Zhang, Xuran Zho.

  • 3 – Das Management Board von Phoenix Design

    3 – Das Management Board von Phoenix Design

    Tom Schönherr, Gründer und Managing Partner; Yifan Zhang, General Manager China; Harald Lutz, CFO und Managing Partner; Andreas Diefenbach, Design Business Manager und Member of the Board; Marius Bauer, Digital Director und Member of the Board; Andreas Haug, Gründer und Managing Partner; Joon-Mo Lee, Design Strategy Manager und Member of the Board (v.l.n.r.).

  • 4 – Die Gründer von Phoenix Design: Andreas Haug und Tom Schönherr

    4 – Die Gründer von Phoenix Design: Andreas Haug und Tom Schönherr

    Andreas Haug (li.) und Tom Schönherr (re.), beide heute geschäftsführende Gesellschafter von Phoenix Design, gründeten 1987 gemeinsam das Designstudio Phoenix Design in Stuttgart. Ihr Werdegang ist aufs Engste mit dem Aufstieg des modernen deutschen Designs verbunden. Geehrt wurden Andreas Haug und Tom Schönherr bereits mit dem renommierten Lucky Strike Designer Award sowie mit dem German Design Award „Persönlichkeit“ für ihr Lebenswerk.

  • 5 – Teamarbeit bei Phoenix Design in Stuttgart

    5 – Teamarbeit bei Phoenix Design in Stuttgart

    Teamarbeit in Projekten und Workshops fördert innovative Ideen, bringt hohe Motivation und letztendlich steht sie für unseren außergewöhnlichen Erfolg! Jeder Phoenix Designer ist ein Experte seiner Disziplin. Wert schaffendes Design resultiert aus der interdisziplinären Zusammenarbeit der Teams und wertvollen Skills on top. 

  • 6 – Teamarbeit bei Phoenix Design in München

    6 – Teamarbeit bei Phoenix Design in München

    Im Oktober 2015 hat Phoenix Design seinen Standort in München eröffnet, als Reaktion auf das starke Wachstum des Unternehmens in den Bereichen Visual Interface Design und User Experience Design. Heute arbeitet ein interdisziplinäres und internationales Designteam an Projekten von Neukunden aus der Region, immer im engen Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen in Stuttgart und Shanghai.

  • 7 – Teamarbeit bei Phoenix Design in Shanghai

    7 – Teamarbeit bei Phoenix Design in Shanghai

    Das neue Phoenix Design Studio in Shanghai/China wurde im September 2017 offiziell eröffnet. Das Team aus erfahrenen Produkt- und Interaction Designern arbeitet seither verstärkt an Projekten asiatischer Kunden. Nach einer sechsjährigen Repräsentanz, vergrößerte Phoenix Design in seinem Jubiläumsjahr die Präsenz an Designern in der chinesischen Design-Hauptstadt, auch mit Phoenixen aus Deutschland.

  • 8 – Die Geheimzutat von Phoenix Design: der hauseigene Modellbau

    8 – Die Geheimzutat von Phoenix Design: der hauseigene Modellbau

    Um Top-Level-Design zu liefern, ist ein Prototyping-Prozess das absolute Muss. Als Bestandteil des kreativen Design-Thinking-Prozesses visualisieren wir Konzepte iterativ für ein ganzheitliches Design – unter strengster Geheimhaltung. In der 300 qm Modellbau-Werkstatt treffen Kontext, Marke, Form, Materialität und Interaktion auf den Anspruch an Perfektion und Umsetzbarkeit. Denn nur durch die Haptik wird das Produkt im Kontext erleb- und erfahrbar.

  • 9 – Im Zeichen der Zeit: Phoenix Design fertigt längst auch digitale Prototypen

    9 – Im Zeichen der Zeit: Phoenix Design fertigt längst auch digitale Prototypen

    Für uns als Designer von ganzheitlichen Produkterfahrungen sind bloße physische Modelle oft nicht ausreichend, um Ideen und Konzepte zum Leben zu erwecken. Interaktive und digitale Prototypen sind deshalb von entscheidender Wichtigkeit, um die Produktvision zu bewerten und zu schärfen. Mit digitalen Modellen und Attrappen führen wir Kunden vor Augen, welche Geschäftspotentiale in interaktiven Innovationen stecken können.

  • 10 – Das PHOENIX Archiv: Schaulager deutscher Markengeschichte

    10 – Das PHOENIX Archiv: Schaulager deutscher Markengeschichte

    Im Schaulager von Phoenix Design finden sich Schätze deutscher Markengeschichte aus 30 Jahren Designarbeit – von ersten Entwürfen und Grobmodellen bis hin zu 1:1-Prototypen, die dem Original zum Verwechseln ähneln. Der Designprozess erfolgreicher "Red Dot"-Produkte ist hier heute noch sichtbar. 

  • 11 – Red Dot: Best of the Best 2015 für Care-O-bot4

    11 – Red Dot: Best of the Best 2015 für Care-O-bot4

    Der Gentleman von morgen: berührend sinnvoll, ästhetisch und sympathisch – Care-O-bot4 – der neue Archetyp eines Service-Roboters wurde am Fraunhofer IPA in enger Zusammenarbeit mit Phoenix Design entwickelt. Zeitloses Design, formale und funktionale Präzision sind selbstverständlicher Bestandteil, das intelligente Interface und die haptisch-optische Designqualität machen Interaktion zum kognitiv-sinnlichen Erlebnis.

    Zur Story

  • 12 – Red Dot: Best of the Best 2016 für Midea Hybrid

    12 – Red Dot: Best of the Best 2016 für Midea Hybrid

    Die Hybrid Klimaanlage von Midea unterstützt nicht nur das Raumklima sondern auch die Luftqualität. Im Grundcharakter besticht die Formsprache durch eine zurückhaltende Erscheinung und fügt sich so perfekt in das Wohnumfeld ein. Die klare, natürliche und sympathische Erscheinung unterstreicht die Rolle des Geräts als verlässlicher Partner innerhalb der persönlichen Privatsphäre des Nutzers.

    Zum Making-of

  • 13 – Red Dot: Best of the Best 2017 für hansgrohe Spülenkombination C71

    13 – Red Dot: Best of the Best 2017 für hansgrohe Spülenkombination C71

    Die hansgrohe C71 Spülenkombinationen für die moderne Küche verbinden intuitive Bedienung mit eigenständigem Produktdesign. Exakte geometrische Formen und präzise Radien prägen das Design der Kollektion. Ein Bedienhebel am rechten Spülenrand regelt die Wassertemperatur und Wassermenge, über den Select-Knopf an der Ausziehbrause wird der Wasserfluss gestartet und gestoppt.

  • 14 – PHOENIX Logo

    14 – PHOENIX Logo

    Aus PHOENIX DESIGN wird PHOENIX und die Unternehmensphilosophie „Logik, Moral und Magie“ wird visuell integriert. Das 2017 eingeführte neue Corporate Design unterstreicht die strategische Ausrichtung von Phoenix Design. Heute betreut PHOENIX an drei Standorten internationale Kunden im gesamten Design-Prozess. Die Breite an Leistungen über die reine Gestaltung von Produkten und Services hinaus, spiegelt sich im neuen Logo wider.

  • 15 – Red Dot Logo

    15 – Red Dot Logo

    Um die Vielfalt im Bereich Design fachgerecht bewerten zu können, unterteilt sich der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Communication Design und Red Dot Award: Design Concept. Der Red Dot Award ist einer der größten Design-Wettbewerbe der Welt und ein international hochgeachtetes Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität.

    de.red-dot.org

Pressemeldung, Stuttgart, 17.05.2018


Ehrentitel für herausragende Gestaltungsleistung –
Phoenix Design ist Red Dot: Design Team of the Year 2018

Im Rahmen der Red Dot Gala am 09.07.2018 wird das Phoenix Design Team offiziell zum Red Dot: Design Team of the Year 2018 gekürt. Damit reiht es sich, neben Apple, adidas, LG Electronics, Porsche, Grohe, Veryday, Bosch, Blackmagic und Canyon, in die Hall of Fame des internationalen Designs ein. Mit der Preisverleihung am 09. Juli 2018 eröffnet die von Phoenix Design eigens konzipierte Sonderausstellung „PHOENIX – First. Now. Next.“. Sie ist bis 19. August 2018 im Red Dot Design Museum Essen zu sehen.

Als „Red Dot: Design Team of the Year“ wird seit 1988 ein Designteam geehrt, das durch seine herausragende gestalterische Gesamtleistung auf sich aufmerksam gemacht hat. Diese Würdigung genießt über die Designszene hinaus höchstes Ansehen. Nach 13 Jahren wird dieser Preis wieder an ein freies Designstudio vergeben: das Phoenix Design Team.

Seit seiner Gründung 1987 wurde das Phoenix Design Team rund 200 Mal im Red Dot Award: Product Design prämiert, davon 13 Mal mit dem Red Dot: Best of the Best, der höchsten Auszeichnung im Wettbewerb. Allein in den letzten fünf Jahren ging der „Red Dot“ 44 Mal und der „Red Dot: Best of the Best“ dreimal an Phoenix Design. Für die steten Bestleistungen und die neu gesetzten Impulse erhält das Phoenix Design Team den Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year 2018“.

Konsequent nutzerorientiert gestaltet Phoenix Design für seine Kunden markentypische Produkte und Services, ausgerichtet auf die Bedürfnisse des Anwenders und auf die selbsterklärende Interaktion mit dem Produkt. Mit „Logik, Moral und Magie“ hat Phoenix Design über Jahrzehnte hinweg immer wieder Spitzenleistungen im Design erzielt. Es sind sowohl die Vielfalt der Unternehmen und Marken als auch die hohe Wertigkeit und der Innovationsgrad der Produkte, mit denen Phoenix Design einen beispielhaften Qualitätsstandard für Designstudios setzt.

„Der Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year“ ist für unser gesamtes Phoenix Design Team von allergrößter Bedeutung und gebührt vor allem den Mitarbeitern, welche den Erfolg von Phoenix Design über Jahrzehnte hinweg geschaffen haben. Es ist die höchste Auszeichnung in der internationalen Designwelt für eine herausragende Teamleistung über Jahrzehnte. Alle freuen sich riesig“, so Tom Schönherr und Andreas Haug, Managing Partner und Gründer von Phoenix Design.

„Phoenix revolutioniert die Disziplin des Produktdesigns. Mit einem neuen Verständnis der Interaktionsfähigkeit von Produkten schafft das Team echte Markenerlebnisse und überzeugt damit nicht nur die Red Dot Jury, sondern auch mich persönlich. Ich gratuliere den Titelträgern ganz herzlich zu ihrem verdienten Erfolg“, so Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards, über das Red Dot: Design Team of the Year 2018.


Kontakt:

Silvia Olp, Head of Communications
Enable JavaScript to view protected content.
T +49 711.955976-55
M +49 160.8894377

Carolin Schobel, Communication Manager
Enable JavaScript to view protected content.
T +49 711.955976-75
M +49 173.7294632