Welcome, Hackers!

Vom 5. bis 7. Mai 2017 fand der erste Münchener AngelHack im Studio von Phoenix Design statt. Neben Metropolen wie New York City oder Hong Kong war München erstmals eine von mehr als 60 Stationen ihrer diesjährigen Welttour. Rund 40 Unternehmer, Entwickler und Designer kamen beim Hackathon zusammen, um ihre Ideen zum Thema SMART HOME zu verwirklichen.

Download dieser Bilder:
  • 1 - Registrierung der Teilnehmer des AngelHack.

    1 - Registrierung der Teilnehmer des AngelHack.

    Foto: Mateo Udovicic

  • 2 - Das Phoenix Design Studio in München öffnet seine Türen für den Hackathon.

    2 - Das Phoenix Design Studio in München öffnet seine Türen für den Hackathon.

    Foto: Mateo Udovicic

  • 3 - Gisele Ishema-Karekezi, European Regional Manager von AngelHack, begrüßt die Teilnehmer.

    3 - Gisele Ishema-Karekezi, European Regional Manager von AngelHack, begrüßt die Teilnehmer.

    Foto: Mateo Udovicic

  • 4 - Die Gewinner der Smart Water Challenge: Aqua Ninja - eine Gamifizierungslösung, um spielerisch Wasser zu sparen.

    4 - Die Gewinner der Smart Water Challenge: Aqua Ninja - eine Gamifizierungslösung, um spielerisch Wasser zu sparen.

    Foto: Mateo Udovicic

  • 5 - Sandra Heinzen, Lead UX/UI Design München bei Phoenix Design, erklärt die Smart Water Challenge.

    5 - Sandra Heinzen, Lead UX/UI Design München bei Phoenix Design, erklärt die Smart Water Challenge.

    Foto: Mateo Udovicic

  • 6 - Ideation Workshop für die Teams, um Ideen zu kanalisieren.

    6 - Ideation Workshop für die Teams, um Ideen zu kanalisieren.

    Foto: Phoenix Design

  • 7 - Bernd Eigenstetter, Managing Director (re.) und Tom Schönherr, Managing Partner, unterstützen als Mentoren von Phoenix Design.

    7 - Bernd Eigenstetter, Managing Director (re.) und Tom Schönherr, Managing Partner, unterstützen als Mentoren von Phoenix Design.

    Foto: Mateo Udovicic

Smart Home ist schon überall um uns herum, es passiert, es ist schon da. Unsere Lampen passen sich unserer Stimmung und unserem Tagesablauf an, wir sprechen mit unseren Wohnungen, wir verfolgen, wir messen, wir justieren. All dies wird über unsere Smartphones gesteuert, über Sprach-Schnittstellen und unsere Fingerspitzen am Handgelenk.

Phoenix Design verdichtete das Thema zur Challenge „Look at all the ways we use water in homes. Create a smart solution to improve that use and build an app.” Unterstützt wurden die Teams von Gisele Ishema-Karekezi, European Regional Manager von AngelHack und Sandra Heinzen, Lead UX/UI Design München sowie weiteren Mentoren von Phoenix Design. Schon am Freitag (05.05.17) trafen sich Organisatoren und Teilnehmer zum Kennenlernen, um die Teams für die nächsten zwei Tage zu bilden und letzte Fragen zur Aufgabe zu klären.

Am Samstag (06.05.17) ging der AngelHack offiziell los - wie auch in Neu-Delhi, San Francisco und Melbourne an diesem Tag. Nach einem gemeinsamen Frühstück lief ab 12 Uhr der Countdown: ab jetzt hatten die sieben Teams 24 Stunden Zeit, neue Produkte und Ideen rund um das intelligente Zuhause zu gestalten. Im Ideation Workshop hatten alle Teams die Möglichkeit mit Interaction Designerin Sandra Heinzen ihre Ideen zu kanalisieren und tiefer ins Design einzutauchen. Bei Snacks und Getränken wurde bis tief in die Nacht gearbeitet, an Schreibtischen oder im Sitzsack.  

Am Sonntag (07.05.17) präsentierten die Teams ihre Projekte der sechsköpfigen Jury um Sandra Heinzen, Lead Designer UX/UI München bei Phoenix Design, Philipp Janowski, Managing Director bei Umwerk, Ricardo Vidal, International AwardedFinTech Influencer & Startup Professional, Johann Romefort, Tech Evangelist bei Stylight, Christian Prinz zu Salm-Horstmar, Managing Partner bei Santiago und Galina Bankova, Founder & CEO von Do Work You Love.  

Die Smart Water Challenge von Phoenix Design konnte am Ende das Team „Aqua Ninja“ gewinnen. Die gleichnamige App ist eine Gamifizierungslösung, um im Wettbewerb mit den Mitbewohnern spielerisch Wasser beim Duschen zu sparen. Das zweite Gewinnerteam siegte mit „Plant Butler“ – eine intelligente Drohne, die über eine AI Kamera und Sensoren die speziellen Bedürfnisse verschiedener Pflanzen erkennt. Als Preise erhielt jeder Gewinner eine Handbrause hansgrohe Raindance bzw. Croma und ein Amazon Echo bzw. Amazon Echo Dot.

Als Ausrichter des AngelHack reiht sich Phoenix Design zu Sponsoren wie IBM, Amazon und Hewlett Packard.

Über AngelHack