Presse

Hier finden Sie Text- und Bildmaterial für Ihre Pressearbeit sowie allgemeine Informationen zu Phoenix Design, Auszüge aus Interviews, Fachveröffentlichungen und Vortragsveranstaltungen. Für Anfragen zu Interview-Terminen, Fachbeiträgen, Juryteilnahmen, Vorträgen sowie weiteren Produkt- und Projekttexten einschliesslich Fotomaterial, wenden Sie sich bitte an Silvia Olp:

T  +49 711 955 976 55
M +49 160 889 43 77

Enable JavaScript to view protected content.

  • Phoenix Design > Red Dot: Design Team of the Year 2018

    Der Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year“ geht in diesem Jahr an Phoenix Design mit seinen Designteams in Stuttgart, München und Shanghai. Wir freuen uns riesig über diesen besonderen Preis! Die Preisverleihung und Ausstellungseröffnung sind am 9. Juli 2018 in Essen.

  • Veränderung im Management von Phoenix Design

    Als Director Digital leitet Marius Bauer ab sofort das Phoenix Design Studio München und wirkt mit im PHOENIX Management Board. 2017 wurden bereits Andreas Diefenbach und Joon-Mo Lee als Member of the Board in die Geschäftsleitung berufen. Yifan Zhang leitet zudem seit September das neue Studio in Shanghai.

  • Mit Freude am Fliegen

    Philipp Emmert hat sich in der Phoenix Design Academy mit der "Smart Economy Service Experience" auf Flugreisen beschäftigt. Daraus hat der Industriedesigner sein Konzept für eine ganzheitliche „Food Service Experience“ für Passagiere und Flugbegleiter abgeleitet. Die gestalteten Komponenten: Service Units (Meal Server, Refiller), Travel Bottle, selbstheizendes Smart Packaging.

  • Phoenix Design – Magazin

    Was uns bewegt – kurz und bündig im aktuellen Phoenix Magazin FIRST. NOW. NEXT. Begleiten Sie uns zurück zu den Anfängen von Phoenix Design. Genießen Sie mit uns die Erfolge von heute. Und lesen Sie unsere Gedanken über die Zukunft. Jetzt downloaden!

  • Shanghai calling - Interview mit Yifan Zhang

    Seit September ist Phoenix Design mit einem eigenen Studio in Shanghai zu Werk. Im Interview erzählt Yifan Zhang, General Manager China, von der Anfangszeit, der unterschiedlichen Kultur und dem Potenzial der chinesischen Design-Metropole.

  • 30 Jahre Phoenix Design mit Logik Moral Magie

    Unter dem Motto „30 Jahre Phoenix Design – Logik Moral Magie“ wurden im legendären BIX Jazzclub in Stuttgart ausgelassen diese 30 Jahre mit mehr als 200 Geschäftspartnern und Mitarbeitern gefeiert. Andreas Haug und Tom Schönherr haben Anekdoten sowie Flops und Hits aus jenen Tagen auf die Bühne gebracht. Aber auch die Zukunft wurde vorgestellt: neue Geschäftsleitung, neue Geschäftsfelder und das starke Wachsen im asiatischen Raum.

  • Relaunch des Corporate Designs von Phoenix Design

    Vom Produktdesign zum Design-Partner für Innovation: Phoenix Design passt sein visuelles Erscheinungsbild an. Mit dem neuen Corporate Design trennt sich Phoenix Design nicht nur von seinem roten Quadrat, sondern verkürzt sein Logo auch zu einem einzigen prägnanten Wort: PHOENIX.

  • Design für digitales Wasser

    Die Munich Creative Business Week (MCBW) vom 03.-11.03.2018 zog auch dieses Jahr wieder internationale Top-Designer, Architekten, Kreative und Wirtschaftsvertreter in die Bayerische Landeshauptstadt. Passend zum Motto „Design transforms“ präsentierte Phoenix Design in zwei Beiträgen Trends und Design-Konzepte rund ums Thema Wasser.

  • Design Friends Konferenz in Luxemburg

    Am 24.01.2018 war Andreas Diefenbach, Member of the Board bei Phoenix Design, als Gastredner auf die Konferenzreihe der Design Friends ins Museum für zeitgenössische Kunst MUDAM nach Luxemburg geladen. In seinem einstündigen Vortrag zum Thema „The Future of Living“ beschäftigte er sich mit „lebenswichtigen“ Designaspekten.

  • User Experience von Care-O-bot 4 im Praxistest

    „Wie wirkt der Care-O-bot 4 im Verkaufsraum? Evaluation der User Experience eines Serviceroboters“ heißt die Forschungsarbeit von Interaction Designerin Carolin Schmitt, die sie bei Phoenix Design geschrieben und auf der MENSCH UND COMPUTER 2017 vorgestellt hat. Ein Auszug aus dem Konferenzband.

  • Red Dot Award: Best of the Best 2017

    Phoenix Design gewinnt mit Hansgrohe SE den Höchstpreis „Red Dot Award: Best of the Best“ für die Spülenkombination C71. Im Januar 2017 wurden die Spülkombinationen auf der IMM in Köln erstmals präsentiert und erhalten bereits jetzt das begehrte Qualitätssiegel für den neuen Küchenmarkt.

  • Was bedeutet exzellenter Service?

    Als Teil eines weltweiten Projekts zur Anwenderforschung haben wir Insights aus unterschiedlichen Blickwinkeln auf das Thema „Was bedeutet herausragender Service?“ gesammelt. Hier die Ergebnisse in aller Kürze.

  • Welcome, Hackers!

    Vom 5. bis 7. Mai 2017 fand der erste Münchener AngelHack im Studio von Phoenix Design statt. Neben Metropolen wie New York City oder Hong Kong war München erstmals eine von mehr als 60 Stationen ihrer diesjährigen Welttour. Rund 40 Unternehmer, Entwickler und Designer kamen beim Hackathon zusammen, um ihre Ideen zum Thema SMART HOME zu verwirklichen.

  • Leuchtende Drohne "Bat"

    Die Phoenix Design Academy ist ein Innovation Lab für junge und erfahrene Designer, in dem sie ihre Visionen verwirklichen und teilen können. Der gemeinsame Anspruch ist es, gesellschaftlich relevante Themen aufzubereiten und neue Lösungen für aktuelle Probleme zu finden. Als Projektleiter durchlaufen die Studenten den ganzen kreativen Designprozess von der Ideenfindung über das iterative Prototyping bis zum realisierbaren Produkt. Begleitet werden sie von ihrem Betreuer Sven Feustel, Design Team Manager bei Phoenix Design, und weiteren Fachexperten aus dem Phoenix Team.

  • Phoenix Design Studio München

    Seit Oktober 2015 sind wir mit einem neuen Standort in München vertreten und schaffen damit die Basis für weiteres Wachstum und die Betreuung neuer spannender Projekte. Überzeugen Sie sich selbst vom außergewöhnlichen Interior Design von Ippolito Fleitz und lernen Sie unser neues interdisziplinäres Team kennen.

  • Archetyp eines Service-Roboters Care-O-bot 4

    Service-Roboter Care-O-bot 4. Der Archetyp eines Service-Roboters von morgen, entwickelt und gestaltet in enger Zusammenarbeit zwischen Fraunhofer-Institut und Phoenix Design. Nicht nur im Pflegesektor nimmt die Automatisierung ihren Lauf. Routine-Arbeiten im privaten sowie im öffentlichen Bereich können durch diesen Androiden übernommen werden.