• Unterstützung für Stuttgart und Shanghai

    Unterstützung für Stuttgart und Shanghai

    Yingying Ni, Senior Product Designer, David Samuel Weiskopf, Transportation/Product Designer und Katharina Unger, HR Manager, unterstützen ab sofort die Phoenix Design Teams in Stuttgart und Shanghai. Mit ihnen werden wichtige Schnittstellen in unserem Studio besetzt.

    Yingying Ni ist die erste Mitarbeiterin von Phoenix Design Shanghai. Nach einer einmonatigen Einarbeitungsphase in Stuttgart wird sie als Senior Product Designerin verstärkt Projekte asiatischer Kunden begleiten und das Phoenix Design Studio in China weiter aufbauen. Nach ihrem Bachelor-Studium in Shanghai führte sie ihr Interesse am Design aus Deutschland schließlich nach Karlsruhe, wo sie an der Hochschule für Gestaltung ihr Diplomstudium abschloss. Währenddessen hat sie als Werkstudentin bei Phoenix Design gearbeitet und ihre Abschlussarbeit über die mobile Dampfgareinheit Slow Food for China in der Phoenix Design Academy geschrieben.
    Nach 5 Jahren Arbeitserfahrung in der Gestaltung von Produkten im Badbereich, will Yingying Ni unsere Werte Logik, Moral und Magie verstärkt in den asiatischen Markt hineintragen. Die Lebensqualität von Menschen durch nutzerzentriertes Design zu verbessern, ist dafür ihre Motivation. Sie versteht es, sich in Menschen einzufühlen – sich in den Nutzer hineinzuversetzen gehört zu ihren Stärken.

    David Samuel Weiskopf beschritt schon früh den Weg der Kreativität, bevor er 2016 seinen Master of Arts im Bereich Advanced Product and Transportation Design an der FH Joanneum Graz absolvierte. Schon während seines Praxissemesters unterstütze er das Phoenix Design Team in Stuttgart, wohin er im Juni 2017 zurückkehrte. Mit seiner Spezialisierung im Studium und weiteren Erfahrung in der Automobilbranche verstärkt David Samuel Weiskopf mit seiner Expertise den Bereich Transportsysteme und Mobilität bei Phoenix Design.
    Durch die globale Veränderung und die sich immer schneller entwickelnde Gesellschaft, bekommt das Thema Design für ihn eine immer größere und spannendere Bedeutung. Der Reiz am Gestalten und Designen neuer Produkte und Fahrzeuge, sie an Bedürfnisse und Anforderungen anzupassen und dabei die formale Essenz nicht zu vernachlässigen, macht für ihn die Besonderheit seiner Tätigkeit als Designer aus. Nach Deutschland zog es den gebürtigen Österreicher nicht nur auf Grund des Design-Business. Ebenso die Großstadt Stuttgarts, sowie die interkulturelle Gesellschaft lockten ihn aus der Alpenrepublik in die Weinregion.

    Katharina Unger übernimmt ab sofort als HR Managerin administrative Aufgaben im Unternehmen. Im Master studierte sie European Business an der OTH Regensburg und widmet sich nach Stationen im Bereich Recruiting und Bewerbercoaching vor allem den Personalthemen bei Phoenix Design. Selbst neugierig auf Design, überzeugt sie an unserem Studio neben der kreativen und lockeren Atmosphäre vor allem der spürbare Teamgeist.
     

    Unterstützung für Stuttgart und Shanghai